Hey und Hallo!

Du hörst hier meinen ersten Podcast, der jetzt im Januar 2021 neu startet. 

Das Thema, über das ich heute spreche, ist im Grunde kein Tagesthema,

sondern für mich und vielleicht auch für DICH ein Lebensthema.

Es geht um die Liebe, die partnerschaftliche Liebe und die Selbstliebe.
Sie gehören zusammen und wir erleben sie doch so unterschiedlich.

Sehnst du dich nach einer neuen liebevollen Partnerschaft?
Und wünscht dir gleichzeitig frei und selbstbestimmt zu lebe
n?

Glaube mir, das kenne ich alles sehr sehr gut!

Bestimmt hast du schon lange an deiner ‘Selbstliebe gearbeitet’ 
UND dich mit deinem ‘Inneren Kind’ verbunden.

Doch irgendetwas, ein wichtiges Puzzlestück, scheint da noch zu fehlen – stimmt’s?

Mir ging es vor vielen Jahren genauso und ich habe weitergeforscht und etwas entdeckt.

Diese Entdeckung möchte ich heute in diesem Beitrag und Podcast mit dir teilen.

Ich bin Gabriele Wortmann. Ich bin systemisch-holistische Therapeutin und Brückenbauerin und begleite seit über 12 Jahren sensitive Frauen – und auch Männer – auf ihrem Weg der LIEBE.

Ganz klar – Ohne Selbstliebe ist es schwer in einer glücklichen Partnerschaft zu leben.
So suchen wir meist im Außen, was uns im Inneren fehlt.

Doch: Wie liebe ich mich selbst?

Diese Frage hat sich für mich irgendwann verwandelt und zwar in:
Welcher Teil von mir möchte gehört und gesehen werden?

Denn es gibt eben mehr ‘Innere Anteile’ als das schon vielen bekannte ‘Innere Kind’.

Vor über 15 Jahren habe ich über Schreiben bewussten Kontakt zu meiner
‘Inneren Frau’ und anderen wichtigen Anteilen bekommen.
Die Dialoge waren überraschend und manchmal auch erschreckend für mich.

Später habe ich diese ‘Innere Kommunikation’ für mich und auch für meine Klientinnen
mit Aufstellungen vertieft und immer wieder entdeckt, dass sich die ‘Innere Frau’ verletzt
und nicht gesehen fühlt.

Blicke ich nochmal auf meine Entwicklung zurück, sehe ich,
wie wenig Raum meine ‘Innere Frau’ damals hatte.
Sie hatte sich in mir zurückgezogen, aus Angst davor wieder verletzt zu werden.
Und nur in kurzen Momenten geschah es, dass sie sich zeigte.

Heute bin ich sehr dankbar, dass meine ‘Innere Frau’ wieder vertraut und ihren Raum hat.

Wenn du dich in vergangenen Partnerschaften oft verletzt und nicht gesehen gefühlt hast,
empfehle ich dir 
mit deiner ‘Inneren Frau’ zu sprechen.

Hör ich dich jetzt sagen …”Das kann ich nicht.”
Hast du es schon ausprobiert? erlaube ich mir zu antworten.
Glaube mir – Es ist einfacher, als du denkst.

Du findest hier z.B. eine geführte Meditation, mit der dir dieser Kontakt leicht gelingt.
Es ist ein Geschenk für dich! Den LINK dazu findest du hier und in den Shownotes.

Aus meiner Erfahrung mag ich dir sagen:

Guter Kontakt zu deiner ‘Inneren Frau’ verändert dich.
Du strahlst als Frau weiblicher.
Du bist als Frau ‘anziehender’, wenn dein Frau-Sein in dir wirkt.

                **************

Hast du schon guten Kontakt zu deiner ‘Inneren Frau’ und spürst trotzdem einen inneren Konflikt?
….dann lies oder höre einfach weiter zu.

Es gibt viele Frauen, die in der Kindheit oder Jugend eine Missbrauchserfahrung erlebt haben.
Manchmal sind es scheinbar ‘kleine’ Übergriffe, die das Vertrauen zum Männlichen zerstören.

Als Frau mit dieser Erfahrung wird sich deine ‘Innere Frau’ ganz natürlich nach körperlicher Nähe
mit einem Mann sehnen, doch dein ‘Inneres Kind’ rebelliert in diesen Momenten und fühlt sich verraten.

Nur ‘Innere Kindarbeit’ reicht meist nicht aus. 
Dein ‘Innerer Mann’ als weiterer PART für eine gelungene Part-nerschaft ist hier gefordert. 

Was wäre, wenn deine ‘Innere Frau’, dein ‘Innerer Mann’ und dein ‘Inneres Kind’ miteinander sprechen könnten?
Einander wieder Vertrauen könnten?

Es wäre und es ist ein großer Schritt zur Selbst-Liebe.

Fühlen sich deine Innere Frau und dein Innerer Mann verbunden und gesehen, findet eine ‘innere Hochzeit’ statt.

Hilde, eine Klientin von mir, drückte es so aus:
‘Ich spüre mich so ganz wie ich mich nie gespürt habe!’

Du wirst dir im Außen (ziemlich sicher) weiter einen Partner wünschen, doch du bist so gut bei dir,
in deiner Selbst-Liebe, dass sich dein verzweifeltes Sehnen nach einem Partner in gelassene Vorfreude verwandelt.

Und was glaubst du, könnte geschehen, 
wenn sich ein Mann und eine Frau begegnen,
die beide gut mit ihren ‘Inneren Anteilen’ verbunden sind? 

Ja, das könnte der Beginn einer echten liebevollen Partnerschaft sein. ;-)

Schreib mir gerne deine Ideen dazu!

Ich freue mich auf dein Feedback zu diesem Beitrag.

Alles Liebe für dich!
Gabriele

 

>>> Möchtest du die Meditation und weitere Impulse
        zur partnerschaftlichen Liebe und Selbst-Liebe von mir erhalten?
        Prima, trage dich einfach hier ein 
>>> Newsletter-Anmeldung 

>>> Möchtest du mit mir direkt sprechen und dich von mir persönlich begleiten lassen?
        Nimm einfach Kontakt auf.
 
       Ich freue mich auf dich!

Hallo, ich bin Herzensflüsterin und Brückenbauerin.  Seit über 12 Jahren begleite ich sensible Menschen dabei Ihren eigenen LebensRaum anzunehmen und bewusst zu gestalten. Ich unterstütze Dich dabei einengende Verbindungen zu lösen und wieder Deiner Wahrnehmung zu vertrauen. Ich liebe es Menschen mit Ihrem ruhig-kraftvollem Selbst in Verbindung zu bringen und die berührenden Momente mitzuerleben, wenn sich Klarheit und Freude entfaltet. Meine Erfahrungen und mein Wissen gebe ich jetzt auch als Ausbilderin weiter. Mehr über mich

Beitrag kommentieren

* Pflichtfeld